LET’S PLAY!

22. Juni 2021   |   VON: Michael KaiserKategorie: 2020/2021

Es ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken und hat Einzug in WG-Küchen, Hobbykeller und Ministerkonferenzen gefunden. Ist spielen pure Zeitverschwendung oder gerade die Beschäftigung, in der wir besondere Fähigkeiten erlernen?

Wir begeben uns im Rahmen der Produktion Z0CK3N auf eine epische Theaterquest – eine Mission durch analoge und digitale Spielwelten, um von Level zu Level der Frage nachzugehen, warum wir eigentlich spielen. Dafür werden dicke Regelbücher und virtuelle Waffenschränke durchforstet, FORTNITE-Tänze geübt und das LARP-Gewand gezückt, CS:GO-Karten erforscht und unterschätzte Bauern in den Fokus gerückt. Unterstützung und Insidertipps für diese Mission erhält das Team von Freiburger Schach-Ikonen, Schiedsrichter_innen, E-Sportler_innen, Dungeonmasters, Gamingforscher_innen und Brettspielefans.

Regie führt Sascha Flocken, der am Theater Freiburg u. a. die Inszenierungen TSCHICK, SILENT SERVICE und 89/90 nach dem Roman von Peter Richter auf die Bühne gebracht hat.

Z0CK3N
Eine Theaterquest

Regie: Sascha Flocken // Bühne: Jens Dreske, Franziska Jacobsen // Kostüme: Paula Mierzowsky // Dramaturgie: Maria Obermeier // Mit: Lena Drieschner, Alexander Redwitz
Uraufführung: So, 04.07.2021 // 18.00 Uhr // Werkraum