LESEDACHS UND BUCHKINDER

21. März 2016   |   VON: Michael KaiserKategorie: 2015/2016

In der vergangenen Woche pilgerten wieder alle, die etwas mit dem geschriebenen Wort zu tun haben, nach Leipzig, um sich auf der Buchmesse über Neuigkeiten zu informieren, um alte Hasen zu treffen oder um neue Gesichter live und in Farbe auf der Lesebühne zu erleben.

In der Mission »Kinder- und Jugendbuch 2016« und für die Stadt Freiburg tummelten sich Martina Wolff vom Kulturamt, Birgit Güde vom Literaturbüro und Michael Kaiser vom Theater Freiburg in den Messehallen, um u. a. fürs Lirum Larum Lesefest im Oktober spannende Autorinnen und Autoren zu entdecken.

Wer in diesem Jahr zu Gast sein wird, werden wir wie immer im Sommer verraten. Dann sind die Namen der Lesefest-Akteure 2016 hier abrufbar.

Heute bereits vormerken könnt ihr euch den Zeitraum: Die Lirum Larum Lesewoche beginnt mit Lesungen und Aktionen in Schulen und Buchhandlungen am 10. und endet am 16. Oktober 2016 mit dem großen Kinderliteraturfest im Theater. An diesem Sonntag werden wieder alle Foyers und sämtliche Bühnen bespielen und gemeinsam mit dem Lesedachs von mittags bis abends das ganze Haus unsicher machen.

Wir freuen uns ganz besonders – und das sei bereits heute vorab vermeldet –, dass in diesem Jahr die Buchkinder Leipzig e. V. mit ihrer mobilen Druckwerkstatt ins Theater kommen werden. Die Buchkinder wurden jüngst für den BKM-Preis Kulturelle Bildung der Bundesregierung nominiert. Wie großartig dieses Konzept ist und wie viel Spaß die Kinder in der Fabulier- und Druckwerkstatt haben, konnten wir am vergangenen Freitag ausführlich am Stand der Buchkinder auf der Buchmesse erfahren und selbst austesten (siehe Foto links und rechts unten).