BLOGSBERG (6): STRABA

5. Januar 2017   |   VON: RedaktionKategorie: 2016/2017, Blogsberg

Oh, Schreck! Der zuweilen recht störrische Besen der kleinen Hexe hat wieder einmal ein Eigenleben entwickelt und ist ausgebüxt. Was also tut man mit 127 Jahren und müden Hexenbeinen? Richtig. Straßenbahn.

Vor der Abfahrt: Regieassistentin Andrea Gerhold, Rabe Abraxas (Marie Bonnet), die kleine Hexe (Stefanie Mrachacz), und FSJ’ler Jannik Stoffel  

Über eine Gewinnaktion der Badischen Zeitung waren Familien am 4. Januar dazu eingeladen, eine Stunde lang mit der kleinen Hexe und Abraxas im Erlebniswagen der VAG kreuz und quer durch Freiburg zu fahren. Michael Kaiser, Leiter des Jungen Theaters, war mit der Kamera dabei und hat den Ausflug der beiden für den Blogsberg festgehalten.

Erst der Besen weg, dann das Hexenbuch verschollen … es scheint zunächst, als würde 2017 für die kleine Hexe nicht sehr rund beginnen.

Glücklicherweise taucht das Buch mit detektivischer Unterstützung der Kinder rasch wieder auf.

Die kleine Hexe und Abraxas kurz vor dem großen »Erdnüsse-in-Regenschirm-zaubern«-Zauber.

Diese Aktion in einem Waggon des ÖPNV ist selbstverständlich ausschließlich für Raben zulässig.

Kurz vor Ende der Rundfahrt: Abraxas erzählt aus dem Alltag mit der kleinen Hexe.

Noch mal Glück gehabt: Als die Bahn vor dem Theater hält, ist der Besen-Ausreißer wieder da.