PS: INTENSIVSTATION

9. Februar 2014   |   VON: Michael KaiserKategorie: 2013/2014

Eine Woche später: Zwischen dem 31. Januar und dem 1. Februar 2014 wagten 18 unerschrockene Intensivstationauten ein Experiment. Während sich die Erde einmal um die eigene Achse drehte, stellten sie eine komplette Theater-Performance auf die Beine. Eine Nacht und ein Tag im Werkraum, mit wenig Schlaf, reichlich Bühnennebel, koffeinhaltigsten Getränken und Lampenfieber. Nur 24 Stunden blieben ihnen, bis das Publikum am 1. Februar 2014 um 19 Uhr vor der Tür stand.

Im 4:09-minütigen Trailer kann man nun (falls man nicht live vor Ort war) erahnen, wie die 45-minütige Performance nach 24 Stunden Theater-Exil ausgesehen hat …

Intensivstation
Performance nach 24 Stunden Theater-Exil
Konzept, Raum und künstlerische Leitung: Benedikt Grubel, Michael Kaiser, Ina Annett Keppel / Mit: Yvonne, Lisette, Chris, Bawani, Hannes, Nicoletta, Angelika, Doro, Rabea, Johanna, Liddy, Mia, Toni, David, Rieke, Leonie, Anne und Theresa
Intensivere Infos: www.theater.freiburg.de/intensivstation

.