MENSCHEN, WESEN, SENSATIONEN

23. Februar 2022   |   VON: Michael KaiserKategorie: 2021/2022

Szenenbild aus FRANKENSTEIN mit Gesa Bering und Maren Wiese als Schattenriss

Unser Wesen ist in der Welt – und, ja, it’s alive! Die BZ schrieb über die Premiere von FRANKENSTEIN: „Nach den beiden Vorgängerproduktionen ‚Die Verwandlung’ und ‚Dracula‘ begibt sich das Team um Michael Kaiser (Gesa Bering, Benedikt Grubel, Maren Wiese) wieder auf spannende Spurensuche, sammelt Fakten und taucht in bildmächtige Anderswelten. (…) Es sind vor allem die fantastischen Videos und Animationen der vielfach ausgezeichneten Trickfilmerin Maren Wiese, die dem Schauspiel hier traumstarke Kulissen bieten und so das Kopfkino zum Schnurren bringen. (…) Ein Kaleidoskop schnell geschnittener Szenen mit unterschiedlichen Kontexten: Mal gibt es Retro-Horror in Schwarz-Weiß mit Theaternebel, Schweizer Bergpanorama und Schattenspiel. (…) Ein tolles Stück, das neben dynamischem Erzähltheater und vielen kreativen Regie-Ideen jede Menge visuelle Sensationen bietet.“ (Marion Klötzer / Badische Zeitung)

Eine Einführung zur Inszenierung kann man übrigens hier bekommen.

Szenenbild aus DRACULA mit Gesa Bering, Michael Kaiser, Benedikt Grubel und Jan Paul Werge

Wir freuen uns sehr, dass wir aufgrund der aktuellen Landesverordnung die Platzkapazität im Werkraum jetzt ein wenig erhöhen können. Daher gibt es für das bis dato ausverkaufte Double-Feature DRACULA (übrigens zum letzten Mal in dieser Spielzeit) und FRANKENSTEIN am kommenden Wochenende (26. / 27.02.) wieder ein paar Restkarten! Weitere Vorstellungen von unserer Bühnenadaption des Romans von Mary Shelley folgen am 05. und 06.03. sowie im Mai 2022.

Fotos: Marc Doradzillo und Britt Schilling