IST IHR NACHBAR EIN ALIEN?

17. Januar 2012   |   VON: Michael KaiserKategorie: Aktuelles

»Freiburg Alien City«

In der Spielzeit 10/11 infiltrierten die »Myspace Invaders« die sozialen Netzwelten von Facebook, schuelerVZ, upzz.com oder knuddels.de. Das Nachfolgeprojekt dockt an dieses Stück an, verlässt jedoch den virtuellen Raum und führt uns zurück ins echte Leben – in eine andere unerforschte Realität. Nach Freiburg im Breisgau.

Aliensuche im winterlichen Freiburg (Foto: M. Jüdes, Manipulation: M. Kaiser)

Im Projekt »Freiburg Alien City« begibt sich eine Gruppe Jugendlicher und Studierender mit neuartiger Technologie (Dank an das Institut Grenzgebiete der Psychologie, Paramechanik und Psychohygiene) auf die Spur des sog. »Freiburg Crash«: In amerikanischen UFO-Foren kursiert die Theorie, dass vor rund 75 Jahren ein außerirdisches Flugobjekt in der Nähe von Freiburg – wahrscheinlich bei Heuweiler – abgestürzt sei.

Aliensuche im winterlichen Freiburg (Foto: M. Jüdes, Manipulation: M. Kaiser)

Derzeit sind wir auf der Suche nach Personen, die unsere Recherche durch sachdienliche Angaben zu folgenden Fragen unterstützen können:

  • Sind Sie ein/e Zeitzeuge/in und haben den »Freiburg Crash« (wahrscheinlich um Weihnachten 1936) miterlebt?
  • Kennen Sie jemanden, die/der dieses Ereignis vom Hörensagen kennt?
  • Kommen Sie aus Heuweiler (oder Umgebung) und haben folgende Phänomene beobachten können: Leuchtende Bäche oder Teiche / sprechende Singvögel / ungewöhnlicher Anstieg der Außentemperatur in kurzer Zeit
  • Leben Sie in Freiburg und haben das Gefühl, dass etwas in Ihrer Umgebung nicht von dieser Welt sein kann?.

.
Hinweise zu diesen Fragen nehmen wir gerne unter der E-Mail-Adresse aliens@theater.freiburg.de entgegen. Ihre Angaben werden selbstverständlich anonym behandelt.