WIEDER ALLES IN ORDNUNG?

23. Oktober 2021   |   VON: Isabella KammererKategorie: Aktuelles, Heim und Flucht Orchester, School of Life and Dance

Salut,

ich wusste nicht genau, was ich dir hier schreiben soll, da meine Perspektiven gerade monatlich oder wöchentlich rücken. Ich denke, wir haben uns alle angewöhnt, nicht zu früh Sachen zu planen, aus Angst enttäuscht zu werden. Ich habe neulich in einem Interview jemanden sagen gehört, man sollte keinen Plan B haben, da es bedeuten würde, man glaube nicht genug an den initialen Plan, und deswegen wäre es von vornerein schon verloren. Diesen Gedanken fand ich gut – aber gar keinen Plan zu haben ist auch okay, und ich vertraue dir, dass du für dich gute Entscheidungen getroffen hast und treffen wirst.

Sind wir alle digitale Roboter geworden oder ist wieder alles „in Ordnung“?

Ich weiß schon, dass wir gut daran sind, business as usual auf unseren vor Corona-Lifestyle schnell zurückzukehren. Ich hätte Angst, dass wir vergessen, weil es einfacher ist. Leugnen tut gut. Aber nur für eine kurze Zeit.

Musik und Tanzen, ich vermisse die Spectacles so sehr. Kein Bock mehr, auf meinen Bildschirm zu starren. Ich hoffe, dass wir in einem Jahr wieder gemeinsam Tanzen werden, uns berühren, uns fühlen. Und wenn es wieder da sein sollte, will ich es mit allen meinen Kräften genießen. Dieses Glück richtig wertschätzen. Spontan irgendwo hingehen. Draußen sein, drinnen sein – egal. Ich freu mich schon drauf. Grüße aus la Drôme, Mama hackt Walnüsse in der Küche, Java pennt neben mir, es regnet draußen.

Deine SoLD’nerin

Dieser Brief entstand im Probenprozess zu HALTEN, die Mitwirkenden sollten innehalten und sich regelmäßig einen Brief schreiben. Aus all diesen Briefen und weiteren Erfahrungen in Zeiten der Isolation entstand der Audio- und Videowalk durch den Freiburger Stadtraum  mit der SCHOOL OF LIFE AND DANCE (SoLD)mit musikalischer Begleitung durch das HEIM UND FLUCHT ORCHESTER unter der Leitung von Ro Kuijpers. 

Die Zuschauer_innen werden bei HALTEN dazu aufgefordert, selbst einmal innezuhalten, den Alltag für einen Moment zu vergessen und sich leiten zu lassen von Bewegung und Musik. Bei ihrem Rundgang durch die Stadt begegnen sie sich selbst, aber auch Mitgliedern  von SoLD.

HALTEN 
Ein Videowalk von und mit der SCHOOL OF LIFE AND DANCE und Musik vom HEIM UND FLUCHT ORCHESTER

Die finalen Aufführungstermine gibt’s an zwei Wochenenden im Oktober:
So, 24.10.2021 // 12.00 und 14.00 Uhr 
So, 31.10.2021 // 12.00 und 14.00 Uhr (zum letzten Mal)