VON FRACK BIS BLINK

10. Juli 2019   |   VON: RedaktionKategorie: 2018/2019, Education

Am 09. Juli 2019 haben im Kleinen Haus des Theater Freiburg die SCHULTHEATERTAGE 2019 begonnen: Zum nunmehr zehnten Mal kommen Theater-AGs aus Freiburg und dem Umland zusammen, um ihre Produktionen im Theater Freiburg und im Theater im Marienbad aufzuführen, sich über die Inszenierungen und die Schultheater-Arbeit auszutauschen, an Workshops teilzunehmen und vertiefende Einblicke in die professionellen Bühnenbetriebe zu bekommen. 

Bei der Eröffnung am Dienstag haben sich Michael Kaiser, Leiter der Kinder- und Jugendsparte am Theater Freiburg (auf dem folgenden Foto links), und DJ Montessori (aka Benedikt Grubel, rechts im Bild) zur frühen Morgenstunde in Schale geworfen, um das Jubiläum des Festivals auch optisch gebührend zu zelebrieren.

Die Grußworte kamen in diesem Jahr von Hermann Maier, Leiter des Amtes für Schule und Bildung der Stadt Freiburg.

Die teilnehmenden Gruppen zeigten mit Standbildern Previews der Stücke, die sie in den kommenden Tagen in den beiden Theaterhäusern aufführen werden.

Außerdem wurde der BLINK gewählt. Der BLINK ist ein Gegenstand, der von Gruppe zu Gruppe reist und in sämtlichen Inszenierungen eingebaut werden muss. Zur Auswahl standen in diesem Jahr:

Die mysteriöse Schatzschatulle

Der geheimnisumwitterte Motorradhelm

Der niemals schimmelnde Hackauflauf

Der Superpapagei

Welcher BLINK von den Teilnehmenden der SCHULTHEATERTAGE letztlich erwählt wurde, kann man heute (Mi, 10.07.) und morgen (Do, 11.07.2019) um jeweils 18.00 Uhr im Rahmen der öffentlichen Veranstaltungen auf der Bühne des Kleinen Hauses erfahren!

Bearbeitung Videostills und BLINK-Fotos: Michael Kaiser