ÜBUNG MACHT DEN MEISTER

16. Dezember 2016   |   VON: Verena OltKategorie: The Addams Family

collage

Wer unsere Blogeinträge zu »The Addams Family« verfolgt hat, weiß, dass Ensemble und Leitungsteam seit Februar 2016 an dem Musical arbeiten. Seitdem wird zweimal die Woche abends für drei Stunden geprobt. Außerdem gab es bisher zwei Intensivphasen: Im Mai haben die Beteiligten eine Woche ihrer Pfingstferien im Theater verbracht und im November ein zusätzliches Wochenende. Einen Eindruck davon, was bei den Proben so passiert, könnt ihr hier bekommen:

Wer das Regieteam und die Mitwirkenden seit Probenbeginn unterstützt, ist die Regieassistentin Melanie Latini. Sie organisiert Räume, macht Terminabsprachen mit allen Beteiligten, erstellt Probenpläne, betreut die Proben und filmt die fertigen Szenen. Außerdem schreibt Melanie das Regiebuch, in dem genau drinsteht, wer wann was zu tun hat – und das ist eine ganze Menge, bei einer Stückdauer von über zwei Stunden! Nach der Premiere wird sie dann alle Vorstellungen als Abendspielleitung betreuen.

zeichnung-klein

Dabei unterstützt wird Melanie von einer Regiehospitanz. In den ersten Monaten hat diese Aufgabe Sora Sam übernommen, seit Beginn dieser Spielzeit wurde er abgelöst von Eli Riccardi. Beide standen bei »13« und »Frühlings Erwachen«, den letzten Projekten von Gary Joplin und Emma-Louise Jordan am Theater Freiburg, auf der Bühne – das Foto unten zeigt sie in Aktion. Als Regiehospitanten lernen sie die Entstehung eines Stückes nun aus einer anderen Perspektive heraus kennen.

10272530_816364651735668_6895342362350986523_o