SPIEL DOCH MAL DAS LIED VOM ALIEN

5. Februar 2012   |   VON: Michael KaiserKategorie: Aktuelles

Rock 'n Roll ist in jeder Galaxie Rock 'n Roll!

Viele von uns kennen es. Dieses diffuse Gefühl: Da ist irgendetwas an Freiburg, das einfach nicht von dieser Welt stammen kann. Diesem Fremden gehen wir im Projekt »Freiburg Alien City« (Premiere am Sa. 3.3.12 im Werkraum) auf den Grund.

Passend dazu präsentieren wir heute die Youtube-»Alien City«-Playlist – mit garantiert stilsicheren Musikbeiträgen rund um die thematischen Schwerpunkte »Extraterrestrisches in der Pop-Musik« und »nicht-humanoide Performance«.

1. Crash eines Alien-Beaus – Andreas Dorau: »Fred vom Jupiter«

Da kann man sich noch etwas in Punkto Bühnenbild abgucken!

»Er kam vom and’ren Stern / er landete nicht gern / es musste aber sein / der Sprit ging aus.
Die Luke, die ging auf, / da sprang ein Mann heraus. / Ich sah ihn nur kurz an, Oje!«

2. Spinnen vom Mars – David Bowie: »Ziggy Stardust«

3. Die humanoidfreie Bühne – Kraftwerk: »Wir sind die Roboter«

»Wir funktionieren Automatik / jetzt wollen wir tanzen Mechanik.« 

4. Wenn Menschen Nicht-Menschen lieben – The Kelly Family: »Fell in Love with an Alien«

Sehr vorbildlich: In der singenden Großfamilie ist Platz für extraterrestrische Lebensabschnittspartner.

5. Neuer Deutscher Weltraum – Peter Schilling: »Major Tom«

Bei Schillings Hitparaden-Auftritt kann man sich jede Menge Inspiration fürs Kostümbild (Stichwort: Gitarre und Bass) holen.

6. Eine neue Religion? – Gary Numan: »Praying to the Aliens«

7. Definitiv vom anderen Stern – Blue System: »Praying to the Aliens«

Keine Sorge: Auf dieses besondere Kleinod synthetischer Pop-Musik der frühen 90er-Jahre werden wir im Stück nicht zurückgreifen.