SCHULTHEATERTAGE: START AM MONTAG

16. Juli 2011   |   VON: Michael KaiserKategorie: 2010/2011

Schultheatertage 2011: »struwwel-peter.next level« (Foto: T. Kunz)

Nach der erfolgreichen Premiere im Sommer 2010 finden von Mo. 18. bis Fr. 22.7.11 die 2. Schultheatertage Freiburg 2011 statt!

Theater an der Schule hat inzwischen viele Gesichter: Produktionen von Theater-Arbeitsgemeinschaften, Unterrichtsprojekte einzelner Klassen, Projekte des Fachs »Literatur und Theater« sowie längerfristig angelegte Kooperationen zwischen einzelnen Schulen und professionellen Theaterschaffenden. Das Format Schultheatertage wurde zur Förderung dieser vielfältigen Theaterarbeit an Schulen ins Leben gerufen und wird gemeinsam von Theater Freiburg, Theater im Marienbad, Pakt e.V. (Bündnis freier Theater), der SchulprojektWerkstatt und dem Regierungspräsidium Freiburg getragen.

Von den eingereichten Produktionen wurden vier Grundschulen und sechs weiterführende Schulen unterschiedlichen Schultyps eingeladen, ihre Produktionen unter professionellen Bedingungen an den beiden Theaterhäusern zu zeigen. Neben der Präsentation der Ensemblearbeiten soll auch diesmal der gegenseitige Erfahrungs- und Meinungsaustausch im Vordergrund stehen. In moderierten Nachgesprächen werden sich Schülerinnen und Schüler mit sich und ihrer künstlerischen Arbeit auseinandersetzen.

Zusätzlich zum Bewährten wird es auch kleine Neuerungen geben. So nimmt das Workshopangebot eine noch zentralere Rolle ein als bisher. Es werden sog. horizontale und vertikale Workshops angeboten.
Die morgendlichen Workshops (horizontal) beschäftigen sich mit dem Thema »Theater im öffentlichem Raum«. Der ganztägige Workshop am Mittwoch (vertikal) dreht sich um die verschiedenen Facetten von Schauspiel und Improvisation. Auch für die teilnehmenden Grundschultheatergruppen finden Workshops statt.
Am Donnerstagnachmittag haben wir ein neues Angebot ins Programm genommen: Bei »backstage« geben verschiedene Berufssparten des professionellen Theaters Auskunft und Einblicke in ihre Arbeit.

Den Spielplan der gesamten Woche kann man als PDF herunterladen: Die Termine gibt es hier, die Beschreibung der Stücke sind hier abrufbar.

.