SCHOOL OF LIFE AND DANCE

17. September 2013   |   VON: Michael KaiserKategorie: 2013/2014, Mitmachen!

Unter dem Namen SoLD – die Abkürzung steht für School of Life and Dance – trainiert Graham Smith seit zwei Jahren Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren, die aus vorherigen Tanz- und Theaterproduktionen hervorgegangen sind. Die Gruppe trifft sich zum Lernen zeitgenössischer Körperund Tanztechniken, zum Improvisieren, Komponieren, zur Film- und Kameraarbeit, Textentwicklung und sogar zum »Urban Gardening«. In der Spielzeit 2013/14 wird es zwei neue SoLD-Gruppen geben – SoLD Sprossen und SoLD Gold. Die Sprossen sind Kinder zwischen 9 und 14 Jahren, und SoLD Gold richtet sich an Menschen ab 50 Jahren. Zwischen den Gruppen soll ein permanenter Austausch stattfinden. Die Absicht ist, alle SoLD-Generationen im Laufe der Zeit zusammenzuführen. Der gemeinsame Nenner ist Tanz: die Freude an Bewegung und den Körper als Medium zu verstehen. Bereits im Dezember 2012 hat Graham Smith außerdem ein weiteres Franchise gestartet – SoLD Jerusalem: Die Freiburger SoLD’ner reisen nach Jerusalem, um dort mit Jugendlichen vor Ort ihr Projekt »Zeitraffer – Parzival« fortzuführen. Im Herbst 2014 kommt dann die gemischte Gruppe arabischer und jüdischer Israelis nach Freiburg.

Weitere Infos: www.sold-tanz.de

Mitmachen!
SoLD Sprossen (9 bis 14 Jahre) – alles zwischen Träumen und Tun / SoLD Original (15 bis 25 Jahre) – Selbstentdeckung und Aktion / SoLD Gold (50+) – Ars Amatoria: Sinnlichkeit und Liebe im Goldenen Alter
Interessiert? Wer bei den Originals, den Sprossen oder den Goldies mitmachen möchte, schreibt uns einfach eine E-Mail.

.