MIT DEN OHREN DURCH DIE STADT

11. Juli 2018   |   VON: Michael KaiserKategorie: 2017/2018, Education

Mittwoch, 11. Juli 2018, 09.30 Uhr: Auf dem Theatervorplatz sammeln sich rund 100 Schülerinnen und Schüler mit ihren Spielleiterinnen und Spielleitern. Alle tragen Kopfhörer oder In-Ears, das Smartphone, ein Tablet oder einen MP3-Player in der Hand. Graham Smith, am Jungen Theater Freiburg für den Bereich Tanz zuständig, macht ein paar Ansagen, drückt anschließend „Play“ – und der Audiowalk beginnt.

Heute ist der zweite Tag der SCHULTHEATERTAGE FREIBURG 2018 – und den haben wir mit einer gemeinsamen Aktion für alle Teilnehmenden begonnen: Vom Theatervorplatz geht’s über den Platz der Alten Synagoge in die Stadt hinein. Immer wieder bleibt die Gruppe stehen, beobachtet etwas, setzt sich plötzlich auf den Boden, steht wieder auf und setzt den Weg fort. 

Außenstehende fragen sich zwangsläufig, was diese Menschen da hören, was sie antreibt, wer oder was ihre Aktionen bestimmt. Im Anschluss an den MP3-Walk steht die erste Vorstellung im Rahmen der STT 2018 auf dem Programm: Die Albert-Schweitzer-Schule II aus Freiburg zeigt im Theater im Marienbad ihre Produktion ASCHENPUTTEL.

Die erste öffentliche Vorstellung findet heute Abend um 17.00 Uhr im Kleinen Haus statt. Dort ist das Gymansium Ettenheim mit DIE MÖWE ODER DIESES HEIM IST KEIN ZUHAUSE zu Gast.