#KRASSINTENSIV

24. April 2016   |   VON: Michael KaiserKategorie: 2015/2016

krassintensiv2016

Bild 1: Fr. 22.4.16, 19.07 Uhr (kurz nach Start der 24 Stunden) / Bild 2: Sa. 23.4.16, gegen 21.30 Uhr (im Anschluss an die Performance, manche Ensemble-Mitglieder bereits im Bett)

»Intensivstation 2016« – eine Premiere nach 24 Stunden im Theater-Exil, in diesem Jahr mit dem Thema »Als gäbe es kein Morgen …«.

Wir bedanken uns bei unseren unerschrockenen Spielerinnen und Spielern Daniel Abazi, Marta Bonin, Julia Breuer, Clara Debour, Lea Dehning, David Dignath, Lea Dufner, Sophia Götz, Janik Hauser, Earvin Mbo, Daniela Nägel, Sebastian Müller-Runte, Jessica Peichl, Maxi Sophie Stein, Livia Sumser, Larissa Wiest, bei unserem »Deus ex Machina« Lothar, bei unserer Radiogymnastik-Spezialistin Frau Miyoshi, bei Simeon Boveland aus dem Funkturm, bei Ticketmanagerin Maria »Ganz in Weiß« Obermeier, bei Ton-, Licht- und Laserexperte Paul Meier und nicht zuletzt bei einem ganz formidablen Publikum!

Das Leitungsteam: Benedikt Grubel, Ina Annett Keppel und Michael Kaiser (v. l. Freitag-Nacht um 3.30 Uhr im Video-Cube / Foto: Maria Obermeier)

cube