KLEINE PRESSESCHAU

13. Juni 2019   |   VON: RedaktionKategorie: 2018/2019

„Was Joplin und Jordan mit den Jugendlichen einstudiert haben, ist noch besser. Das fängt mit der wie nach einem synkretistischen Beutezug durch die Musicalgeschichte ausstaffierten Bühne von Birgit Holzwarth und den schrillen Alice-in-Rocky-Horror-Land-Kostümen von Yvone Forster an, wird von der gut aufgelegten Band unter Leitung von Nikolaus Reinke wunderbar getragen und mündet in einer beeindruckend geschlossenen Ensembleleistung der elf Jugendlichen“ – so Jürgen Reuß am 11. März 2019 in der Badischen Zeitung über SHOCKHEADED PETER – STRUWWELPETER. Die letzte Vorstellung unseres skurrilen Musicals mit Jugendlichen steht morgen, am Fr, 14.06.2019, um 20.00 Uhr auf dem Spielplan.

„Dieser Widerstand, das Ringen um Stolz und Autonomie im Spannungsfeld von gängigen Männlichkeitsbildern und der Grenzerfahrung von Leid und Ohnmacht ist dann auch das große Thema dieses Abends: Wie sich öffnen, Unterstützung und Mitgefühl annehmen und spenden, vor allem sich zärtlich und heilsam berühren fern sexueller Ambitionen?“ – schreibt Marion Klötzer am 06. Juni 2019 in der Badischen Zeitung über GRENZLAND, unserem Tanz- und Theaterprojekt mit einem Männer-Mehrgenerationen-Ensemble mit und ohne Krebserfahrung. Die nächsten Vorstellungen gibt’s am Sa, 22.06. um 19.00 Uhr und am So, 23.06.2019 um 16.00 Uhr.

„Das Publikum wird nebenbei mit dem womöglich größten utopischen Moment beglückt, das aus der Begegnung dieser zwei Berufswelten herauszuholen ist – eine nahezu optimale Doppelstunde in Theaterkunde. (…) Kurz: Analytische Anschaulichkeit, begeisternde Stoffvermittlung, Offenlegung der Tricks und Machtstrukturen im Vermittlungsprozess, didaktische Positionswechsel zwischen Alt und Jung im Autoritätsgefüge – so eine Doppelstunde würde nicht nur im Theater hoch verdienten tosenden Applaus ernten“ – so Jürgen Reuß in der Badischen Zeitung vom 13. Mai 2019. Die letzte Vorstellung des Queraussteiger-Stücks DAS LEBEN DES ANDEREN, ein Lehrer als Künstler und ein Künstler als Lehrer, zeigen wir am Fr, 05.07.2019 um 19.00 Uhr im Werkraum.