DAS MONDMÄDCHEN

25. April 2020   |   VON: RedaktionKategorie: 2019/2020, Als Lu vom Himmel fiel, Klar Schiff

„Die Nacht, als Lu vom Himmel fiel“: Das Theater pausiert, die Arbeit geht weiter. In der Reihe KLAR SCHIFF durchforsten wir das Archiv des Jungen Theaters und präsentieren Wissenswertes, Skurriles oder Rares aus vergangenen und aktuellen Spielzeiten! 

Heute beschäftigen wir uns mit dem Stück DIE NACHT, ALS LU VOM HIMMEL FIEL, das eigentlich im März 2020 Premiere in der Kammerbühne gehabt hätte. Wegen des Lockdowns ist diese Produktion zunächst verschoben. Aber: Vorab gibt es heute einen musikalischen Teaser, in dem ein Wolf seinen Arbeitgeber, ein gemeines Gespenst, in einem Rap porträtiert. Klingt seltsam? Ist es auch – und ein echter Ohrwurm obendrein …

DIE NACHT, ALS LU VOM HIMMEL FIEL
Ein mitreißendes, komisches und gruseliges Figurentheaterstück // 8+

Regie: Mia Grau // Co-Regie: Vanessa Valk // Text: Mia Grau // Ausstattung: Jens Burde // Musik: Konrad Wiemann // Mit: Stefanie Mrachacz, Vanessa Valk, Konrad Wiemann // Text und Performance Rap: Stefanie Mrachacz // Kooperation zwischen Theater Freiburg und Theater TIER

Premiere: ??? // Kammerbühne