KAISERS SPRECHSTUNDE

26. Juli 2017   |   VON: Michael KaiserKeine KommentareKategorie: Denkraum

Ich habe die Arbeit am Theater Freiburg im Jahr 2006 mit dem Format »Kaisers Sprechstunde« begonnen. Damals konnte man mich einmal pro Woche in unserem mobilen Theatersatelliten »Orbit« treffen, um mit mir Visionen einer gelungenen Kinder- und Jugendarbeit an unserem Haus / für diese Stadt zu entwickeln.

Elf Jahre später befinden wir uns am Ende der Intendanz von Barbara Mundel und Team. Erneut befrage ich mich und die Institution, was eine gute, eine spannende, eine inhaltlich ertragreiche Arbeit in diesem Bereich ausmacht. Unter dem Titel »Kaisers Sprechstunde« habe ich für das Arbeitsbuch »Heart of the City II« einen Artikel über die vergangene Dekade geschrieben: »Bad Practice« statt »Best Practice«, eine Bestandsaufnahme für eine produktive Zukunft. Den Text kann man hier auf der Website von Theater der Zeit lesen. Das Arbeitsbuch ist als Broschur mit 180 Seiten und zahlreichen farbigen Abbildungen erschienen (ISBN 978-3-95749-099-5).

Hinterlasse eine Antwort