ICH WILL MAL REICH SEIN, ABER DAS IST HALT KEIN BERUF

4. Mai 2010   |   VON: Michael KaiserKategorie: 2010/2011

Theaterparcours durch die Staudinger-Gesamtschule

»Ich will nicht meine ganze verfluchte Autobiografie oder etwas Ähnliches erzählen. Ich will nur die verrückten Sachen erzählen, die ich zu meiner Zukunft im Kopf habe.« Das Schulgebäude wird zur Bühne: auf den Fluren, im Kraftraum, im Lehrerzimmer, am Ententeich, auf der Dachterrasse tauchen Schüler/innen auf und erzählen. Vom Kosmos Schule, von der explosiven, ausufernden, melancholischen Innenwelt und der garstigen, verrückten Außenwelt.

Regie: Christine Umpfenbach / Ausstattung: Jens Dreske / Musik: Tom Schneider / Dramaturgie: Ruth Feindel
Mit: 40 Schüler/innen des Real-, Haupt- und Gymnasialzweiges der Staudinger-Gesamtschule und Mathias Lodd (Schauspieler)

Premiere: Sa. 7.5.11, Staudinger-Gesamtschule
Weitere Aufführungstermine und Tickets unter: www.theater.freiburg.de/spielplan