FAQ

Was ist das „Theaterlabor“?
Unter diesem Begriff fassen wir alle Projekte des Jungen Theaters zusammen, in denen wir mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene arbeiten.

Ich würde gerne mitmachen. Was muss ich tun?
Am besten die Augen offen halten: Für unser Theaterlabor suchen wir immer wieder junge Menschen, die Lust und Neugier für neue Projekte mitbringen. Aktuelles zu diesem Thema findet ihr, wenn ihr die Rubrik „Mitmachen!“ anklickt. Außerdem könnt ihr unseren monatlichen Mail-Newsletter JUNGES THEATER JETZT! abonnieren. Zur Anmeldung genügt eine Nachricht mit dem Betreff „Jetzt!“ an uns.

Wie kann ich mich über den aktuellen Spielplan des Jungen Theaters informieren?
Die Aufführungsdaten finden sich in unserem Monatsspielplan und können hier abgerufen werden. Im Untertitel der Produktionen gibt es Hinweise, ab welchem Alter wir die Stücke empfehlen (z. B. // 12+ bedeutet, dass wir das Stück für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene anbieten). 

Was kostet der Spaß?
Schüler_innen, Azubis, Studierende bis 29 Jahren, Menschen mit Schwerbehindertennachweis ab 80% zahlen in allen Spielstätten 8.- Euro Eintritt. Für Empfänger_innen von Hartz IV, Sozialhilfe und Grundsicherung kosten die Tickets im Theater Freiburg 3,50.- Euro. Weitere Infos hierzu gibt es an der Theaterkasse (Telefon 0761 201 28 53). Die Teilnahme an unseren Mitmach-Projekten ist in der Regel frei (Ausnahme: DER KLUB DER WUNDERFITZE und DER KLUB DER SCHLAUSPIELER). 

Wie komme ich ins Große und Kleine Haus?
Das Große Haus erreicht man über den Platz der Alten Synagoge / Theatervorplatz. Der Zugang zum Kleinen Haus und zur Passage 46 befindet sich seitlich am Theatergebäude zwischen der Theaterkasse und dem Eiscafé Portofino in der Bertoldstraße. Die nächste Straßenbahnhaltestelle nennt sich „Stadttheater“.

Wie komme ich in den Werkraum?
Der Werkraum befindet sich im Theater Freiburg, Bertoldstr. 46, 79098 Freiburg. Der Eingang befindet sich hinten rechts im Theatercafé (über dem Eiscafé Portofino). Die nächste Straßenbahnhaltestelle heißt „Stadttheater“.

Und was ist der eigentlich der Werkraum?
Der Werkraum ist das offene Atelier und das Zentrum der Kinder- und Jugendarbeit am Theater Freiburg, ein Experimentier- und Erfahrungsraum für unterschiedlichste Gruppen. Im Werkraum arbeiten wir an Projekten für Kinder und Jugendliche und an Projekten mit Kindern und Jugendlichen. Er ist der zentrale Treffpunkt der Theaterklubs, die darin eigene Stücke erarbeiten. Der Werkraum ist ein Raum im Theater, in dem jedoch nicht nur Theater stattfindet. Hier arbeiten auch bildende Künstler_innen, hier finden Textwerkstätten statt, der Werkraum ist ein Ort für Konzerte, Premierenfeiern und Partys.

Wo befindet sich der Bühneneingang (u. a. Treffpunkt für Theaterführungen)?
Der Eingang für Künstler_innen befindet sich seitlich am Theatergebäude in der Bertoldstr. 46 zwischen dem Reisebüro und der „Leckerbar“. Die nächste Straßenbahnhaltestelle nennt sich „Stadttheater“.

Wie komme ich mit einem Rollstuhl ins Große oder Kleine Haus sowie in den Werkraum?
Das Große Haus ist barrierefrei: Mit dem Aufzug gelangen Sie von der Passage 46 ins Steinfoyer, auf die Ebene des Parketts und in das Winterer-Foyer (1. und 2. Rang). Den Werkraum erreichen Sie über den Aufzug in der Bertoldstr. 44 (neben dem Eiscafé Portofino). Das Kleine Haus erreichen Sie barrierefrei von der Bertoldstraße. Das Foyerpersonal ist Ihnen gerne behilflich!

Für Rollstuhlfahrer stehen im Großen Haus, im Kleinen Haus und im Werkraum Plätze zur Verfügung. Da die Anzahl begrenzt ist, bitten wir Sie, die Plätze spätestens zwei Tage vor der Vorstellung an unserer Theaterkasse zu reservieren (Telefon 0761 201 28 53). Begleitpersonen von Rollstuhlfahrern haben freien Eintritt. Menschen mit Schwerbehinderung ab 80% zahlen mit ihrem Ausweis pro Vorstellungsbesuch 8.- Euro.

Hinweis für hörgeschädigte Menschen
Sie erhalten im Großen Haus gegen Pfand jeweils zur Vorstellung an der Garderobe drahtlose Kopfhörer und Induktionsempfänger für Hörgeräte.

Das Junge Theater bietet außerdem Familienvorstellungen mit Gebärdenübersetzung an. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Spielzeitvorschau sowie an der Theaterkasse. 

Ich habe weitere Fragen. Wo bekomme ich Antwort?
Schreibt uns gerne eine Mail mit euren Fragen an folgende Adresse: junges@theater.freiburg.de