EIN PROBENBESUCH UNTERWASSER

15. November 2018   |   VON: RedaktionKategorie: 2018/2019, Aktuelles

Aquablaues Licht flutet die Bühne des Großen Hauses …

… im Gang daneben warten die „Seelen“ auf ihren Einsatz …

… Quallen- und Flunderartige Wesen sind rund um die Bühne platziert worden. Es ist der 14.11.2018, 17.30 Uhr – kurz vor Beginn der Abendprobe im Theater Freiburg.

Geprobt wird … natürlich das diesjährige Kinderstück zur Weihnachtszeit DIE KLEINE MEERJUNGFRAU!

Michael Kaiser, Künstlerischer Leiter des Jungen Theaters, begrüßt im Winterer-Foyer rund 50 Grundschülerinnen und -schüler mit ihren Eltern zum Probenbesuch und fragt: „Was braucht es eigentlich alles, um ein Theaterstück auf die Bühne zu bringen?“

Die Kinder sehen eineinhalb Wochen vor der Premiere fast das ganze Stück im Ablauf. Vieles auf der Bühne ist schon fertig, manches wird noch in den Theaterwerkstätten hergestellt oder bearbeitet. Im Anschluss gibt es eine Feedbackrunde: Was habt ihr gesehen, was hat euch gefallen, wo gibt’s Fragen?

Spannende Rückmeldungen: v. l. Michael Kaiser, Regisseur Michael Schachermeier, Dramaturgin Tamina Theiß und Schauspieler Victor Calero beantworten die Fragen der ersten Kinder, die in diesem Jahr einen Blick auf das Kinderstück geworfen haben, und berichten aus dem Probenprozess. 

Wir danken allen Kindern, Eltern und Lehrerinnen, die uns besucht haben! Wie die Geschichte um Meerjungfrau Mara und Menschenjunge Pip ausgeht, wurde gestern noch nicht verraten. Das erfahrt ihr am 25. November bei der Premiere von DIE KLEINE MEERJUNGFRAU (5+). Die nächsten Familienvorstellungen folgen am Sa, 01.12. und So, 02.12.2018. 

Übrigens: Die Aufführungen am So, 02.12.2018, 11.00 Uhr und So, 06.01.2019, 15.00 Uhr werden in Gebärdensprache übersetzt. Bei Interesse melden Sie sich gerne per E-Mail an der Theaterkasse. Mit freundlicher Unterstützung der Oberle-Stiftung und der Thomas Staebe-Stiftung.

Fotos: Isabella Kammerer & Michael Kaiser