DIE SACHE MIT DEM LEBEN

17. September 2013   |   VON: Michael KaiserKategorie: 2013/14

Musikalische Performance mit Texten von kranken Kindern und Jugendlichen

»Mein größter Wunsch ist, um sieben Uhr aufzustehen, in die Schule zu gehen und zwei Stunden Matheunterricht zu haben. Das ist doch komisch, dass ich mich jetzt nach Dingen sehne, die ich vorher Scheiße fand«. Sevval ist 16 und schwer krank, wie alle Kinder und Jugendlichen, die in dem von Kathrin Feldhaus und Margarethe Mehring-Fuchs herausgegebenen Buch »Ich hab jetzt die gleiche Frisur wie Opa« mit Realismus, Fantasie und Humor über das Leben nachdenken, und zwar mit allem, was dazugehört: die Frage nach dem Sinn, Hoffnungen und Zweifel, Gedanken über Gott und Geister, Partys im Himmel, besondere Glücksmomente …
Gesunde Kinder und Jugendliche lassen diese Geschichten in einer szenischen Lesung, begleitet von viel Musik, lebendig werden.

Künstlerische Leitung: Kathrin Feldhaus, Benedikt Grubel, Michael Kaiser, Margarethe Mehring-Fuchs / Musikalische Leitung: Ro Kuijpers / Ausstattung: Nina Hofmann
Ein Projekt von »Element 3 – Jugend, Kultur, Konzept« in Kooperation mit dem Theater Freiburg
Premiere: So. 19.1.14, 19 Uhr, Werkraum