BLINK, BLINK

13. Juli 2018   |   VON: Michael KaiserKategorie: 2017/2018, Education

„Blink“ Bunny backstage (im Kleinen Haus)

„Blink“ Bunny backstage (im Kleinen Haus)

Am heutigen Freitag (13. …!) gehen die 9. SCHULTHEATERTAGE FREIBURG zu Ende. Am Dienstag wählten die teilnehmenden Schüler_innen von der Albert-Schweizer-Schule II, vom 
Ev. Montessori-Schulhaus, vom 
Gymnasium Ettenheim
, vom Montessori Zentrum ANGELL, vom 
St. Ursula Gymnasium und vom Rotteck Gymnasium im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung im Kleinen Haus den sog. „Blink“.

Suchbild: Wer findet den Hasen? (Perspektive: Inspizientenkamera)

Suchbild: Wer findet den Hasen? (Perspektive: Inspizientenkamera)

Der „Blink“ ist ein Gegenstand, der von Gruppe zu Gruppe, von Inszenierung zu Inszenierung weitergegeben wird, und der in sämtlichen Produktionen der SCHULTHEATERTAGE eingebaut wird. Manchmal bekommt er eine prominente Stelle im Stück, manchmal „blinkt“ er nur kurz auf.

In diesem Jahr gab es ein Novum: Erstmals konnte das hochpräzise Applausometer bei der Abstimmung keinen klaren Favoriten ausmachen. Der Beifall für zwei Gegenstände war gleich frenetisch – für die pinke Hasenmaske und den Fliegenpilz aus Plaste. 2018 gingen also gleich zwei „Blinks“ auf die Reise.

„Blink“ beim St. Ursula Gymnasium on stage – aufgenommen am Inspizientenpult

„Blink“ beim St. Ursula Gymnasium on stage – aufgenommen am Inspizientenpult

Gestern Abend wurde die „Blinks“ so geschickt in CASSANDRA. DIE ZEIT LÄUFT… vom St. Ursula Gymnasium eingebaut, dass man sich zwangsläufig die Frage stellen musste, ob in ihrer Produktion nicht ohnehin ein Pilz und ein Hase auftauchten.

Nun sind wir gespannt, was das Rotteck Gymnasium zum Abschluss des Schultheater-Festivals mit den beiden Requisiten anstellt …