BARRIEREFREI

Wie komme ich mit einem Rollstuhl ins Große oder Kleine Haus sowie in den Werkraum?
Das Große Haus ist barrierefrei: Mit dem Aufzug gelangen Sie von der Passage 46 ins Steinfoyer, auf die Ebene des Parketts und in das Winterer-Foyer (1. und 2. Rang). Den Werkraum erreichen Sie über den Aufzug in der Bertoldstr. 44 (neben dem Eiscafé Portofino). Das Kleine Haus erreichen Sie barrierefrei von der Bertoldstraße. Das Foyerpersonal ist Ihnen gerne behilflich!

Für Rollstuhlfahrer stehen im Großen Haus, im Kleinen Haus und im Werkraum Plätze zur Verfügung. Da die Anzahl begrenzt ist, bitten wir Sie, die Plätze spätestens zwei Tage vor der Vorstellung an unserer Theaterkasse zu reservieren (Telefon 0761 201 28 53). Begleitpersonen von Rollstuhlfahrern haben freien Eintritt. Menschen mit Schwerbehinderung ab 80% zahlen mit ihrem Ausweis pro Vorstellungsbesuch 8.- Euro.

Hinweis für hörgeschädigte Menschen
Sie erhalten im Großen Haus gegen Pfand jeweils zur Vorstellung an der Garderobe drahtlose Kopfhörer und Induktionsempfänger für Hörgeräte.

Das Junge Theater bietet außerdem Familienvorstellungen mit Gebärdenübersetzung an. In der Spielzeit 2018/2019 sind das die Produktionen DIE KLEINE MEERJUNGFRAU und KARLSSON VOM DACH. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Spielzeitvorschau sowie an der Theaterkasse.

Wir arbeiten daran, Barrieren abzubauen. Wenn Sie oder ihr Anregungen und Vorschläge habt, was Schwierigkeiten bereitet und wie wir ein Theater für alle werden können, meldet euch bitte gerne bei uns: michael.kaiser@theater.freiburg.de