AKIMBO

24. Juli 2012   |   VON: Michael KaiserKategorie: 2012/13, Akimbo

theaterlabor_web_12_13_51

Inklusives Tanzprojekt mit Jugendlichen

Seit zwei Jahren erarbeiten die Choreografen Gary Joplin und Emma-Louise Jordan Projekte, die in Kooperation zwischen dem Theater Freiburg und der Esther-Weber-Schule entstehen. Dabei treffen sich junge Menschen mit und ohne Handicap einmal pro Woche in Emmendingen-Wasser, um über Bewegungsimprovisationen der Grundfrage nachzugehen, was in unserer Welt schon »normal« ist, weshalb wir überhaupt so oft in Normkategorien denken und wie groß der Druck ist, dem wir uns innerhalb des gesellschaftlich konstruierten Schubladenrasters aussetzen.

Künstlerische Leitung: Gary Joplin, Emma-Louise Jordan, Michael Kaiser

Präsentation: Februar 2013, Werkraum

»